Liste der Einrichtungen

Die BDH-Klinik Braunfels ist eine moderne Fachklinik für Neurologie und Neuroorthopädie mit einem überzeugenden medizinischen Angebot, das auf einem multiprofessionellem Teamwork basiert.

Adresse:
Hubertusstraße 3-7
35619 Braunfels
Tel.: 06442/936-0
Fax: 06442/936-293
E-Mail: info@braunfels.bdh-klinik.de
http://www.bdh-klinik-braunfels.de


XXDie Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2000 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Adresse:
Rotebergstraße 2
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/396-0
Fax: 02771/396-4994
E-Mail: info@lahn-dill-kliniken.de
http://www.lahn-dill-kliniken.de


Der Auftrag der Vitos Klinik Hasselborn ist die qualifizierte Drogenentzugsbehandlung, die im Besonderen auch für Jugendliche ab 14 Jahren angeboten wird. Die Klinik arbeitet mit einem ganzheitlichen Behandlungsansatz. Die Entgiftung wird als seelisch-körperliche Krise im jeweiligen Lebenskontext der Betroffenen verstanden und nicht auf die medizinisch-somatische Komponente reduziert. Ausgehend von der aktuellen Lebenssituation der Patienten und deren Möglichkeiten ist das Behandlungsangebot auf Förderung der Veränderungsbereitschaft und Motivation zu weiterführenden Behandlungen ausgelegt und bietet dazu Orientierungshilfen. Die Entgiftung kann "kalt" oder durch Medikamente gestützt durchgeführt werden.

Adresse:
Am Grünen Loch 4
35647 Waldsolms-Hasselborn 
Tel.: 06085/43080-0
Fax: 06085/43080-199
E-Mail: info@vitos-hochtaunus.de  
http://www.vitos-hochtaunus.de



Die Gertrudis-Klinik Biskirchen ist ein neurologisches Fachkrankenhaus, spezialisiert auf die Diagnostik und die Therapie der Parkinson-Krankheit und der verwandten Krankheitsbilder, der sog. extrapyramidalen oder Basalganglien-Erkrankungen. Neben der Parkinson-Krankheit werden auch Multisystem-Erkrankungen (MSA), Progressive supranukleäre Lähmung (PSP), Chorea, essentieller Tremor, Dystonien und andere neurologische Krankheiten behandelt. Das Krankenhaus ist in den Krankenhausplan des Landes Hessen aufgenommen. Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen finden in allen Krankheitsstadien Aufnahme in die Klinik. Viele Patienten aus dem Ausland lassen sich hier behandeln. Auch Angehörige können mit aufgenommen werden. Die Klinik verfügt über 121 Betten
.
Adresse:
Karl-Ferdinand-Broll-Straße 2-4
35638 Leun-Biskirchen
Tel.: 06473/305-0
Fax: 06473/305-57
E-Mail: info@parkinson.de
http://www.parkinson.de


Als regionales Krankenhaus der Grundversorgung sind wir mit den Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe fester Bestandteil der Grundversorgung im Lahn-Dill-Kreis. Wir verfügen über insgesamt 89 sogenannte Planbetten im kollegialen Belegarztsystem und ein umfangreiches Netzwerk in der niedergelassenen Ärzteschaft unseres Landkreises. Damit versorgen wir jährlich ca. 4.700 Patienten stationär.

Adresse:
Stegwiese 27
35630 Ehringshausen
Tel.: 06443/828-110
Fax: 06443/828-55110
E-Mail: michael.werner@kav-krankenhaus.de
http://www.kav-krankenhaus.de


Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2000 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Adresse:
Hecksbergstraße 23-27
35619 Braunfels
Tel.: 06442/302-0
Fax: 06442/302-5144
E-Mail: info@lahn-dill-kliniken.de
http://www.lahn-dill-kliniken.de


Fachklinik, Fachambulanz und Adaptionseinrichtung für die Behandlung von abhängigkeitserkrankten Frauen und Männern. Ein Schwerpunkt ist die Behandlung von älteren Erwachsenen mit Problemen im Umgang mit Medikamenten und/oder Alkohol.
Koordination des Netzwerkaufbaus Suchthilfe-Altenhilfe im LDK (Nordkreis). Beratung, Koordination und Vermittlung von Hilfen und im Netzwerk kooperierenden Einrichtungen.

Adresse:
An der Hardt 1-3
35713 Eschenburg
Tel.: 02774/9134-0
Fax: 02774/9134-46
E-Mail: a.klein@klinik-eschenburg.de
http://www.klinik-eschenburg.de


Die Lahn-Dill-Kliniken sind ein kommunales Krankenhaus-Unternehmen im Lahn-Dill-Kreis. An den Standorten Braunfels, Dillenburg und Wetzlar werden jährlich rund 40.000 Patienten stationär behandelt. Mit insgesamt 915 Betten und rund 2000 Mitarbeitern sind die Lahn-Dill-Kliniken einer der größten Klinikverbunde in Hessen.

Adresse:
Forsthausstraße 1
35578 Wetzlar
Tel.: 06441/79-1
E-Mail: info@lahn-dill-kliniken.de
http://www.lahn-dill-kliniken.de


Die MEDIAN Orthopädische Klinik Braunfels ist eine Orthopädische Fachklinik gem. §108 SGB V. Es werden jährlich über 3000 stationäre und 5000 ambulante Patienten behandelt. Der Behandlungsschwerpunkt liegt hier bei über 1200 Eingriffen im Bereich der Hüft- und Knieendoprothetik sowie über 500 Operationen an der Wirbelsäule.

Adresse:
Hasselbornring 5
35619 Braunfels
Tel.: 06442/939-0
Fax: 06442/939-182
http://www.median-kliniken.de/de/standorte/median-orthopaedische-klinik-braunfels


Die Station 6.4 ist eine seit vielen Jahren spezialisierte Station zur Behandlung von Suchtkrankheiten. Aufgabe der Station ist die Entgiftung von Alkohol oder Medikamenten sowie eine Stabilisierung und Orientierung. Ziel der Station ist es, die Fähigkeit und Bereitschaft zu einer eingehenden Weiterbehandlung zu erreichen, um suchtmittelfrei leben zu können.

Adresse:
Licher Straße 106
35394 Gießen
Tel.: 0641/403-0
Fax: 0641/403-261
E-Mail: astrid.dalizda@vitos-giessen-marburg.de
http://www.vitos-giessen-marburg.de


Die Klinik mit 177 Betten hat eine Drogenentgifungsstation mit 10 Plätzen, eine Teilstation für Doppeldiagnosen mit 10 Plätzen und eine Entzugsstation für Alkohol- und Medikamentenabhängige mit 20 Betten. Es gibt eine integrierte Suchtambulanz als Teil der Institutionsambulanz und eine Substitutionsambulanz. Patienten mit Suchtproblemen über 65 J. werden auf einer geronto-psychiatrischen Station behandelt.

Adresse:
Austraße 40
35745 Herborn
Tel.: 02772/504-1300
Fax: 02772/504-1649
E-Mail: info@vitos-herborn.de



Vitos Herborn gGmbH Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Adresse:
Austraße 40
35745 Herborn
Tel.: 02772/504-1421
E-Mail: joerg.achenbach@vitos-herborn.de

http://www.vitos-herborn.de